Escape

“This project has received funding from the Europea nCommission under the European Union’s Horizon 2020 research and innovation programme (grant agreement No 945377)”.

 

Horizon 2020 - EU geförderte Studie – ESCAPE

„Evaluation of patient-centred biopsychosocial blendend collaborative care pathway for the treatment of multi-morbid elderly patients”


Studie zum Collaborative Care Ansatz bei älteren multimorbiden Patient*Innen: effektiver und kostengünstiger?


In dieser Interventionsstudie, an der 6 verschiedene EU-Länder teilnehmen, werden insgesamt 300 Patient*Innen, die an Herzinsuffizienz + 2 weiteren körperlichen Erkrankung + psychischer Beeinträchtigung leiden über einen Zeitraum von mindestens 18 Monaten untersucht.

Während die eine Hälfte der Patient*Innen wie gewohnt weiter von Ihrem Hausarzt / Ihre Hausärztin betreut und konventionell behandelt wird, wird die andere Hälfte der Patient*Innen im Sinne von „Collaborative Care“ neun Monate lang von speziell geschulten Behandlungsassistentinnen telefonisch und mit Unterstützung durch eine innovative IT-Plattform patientenzentriert begleitet.

Ziel ist es, Patient*Innen, versorgende Angehörige und Hausärzte / Hausärztinnen beim Umgang mit den verschiedenen Krankheiten und der psychischen Belastung zu unterstützen. Ein vernetztes Team von Spezialist*Innen (AllgemeinmedizinerInnen, Kardiologen, Pharmakologe, Psychosomatiker / Psychologe/Psychiater (w/m/d) sowie weitere Spezialist*Innen bei Bedarf) stellt dabei sicher, dass die Patient*Innen leitliniengerechte Behandlungsempfehlungen erhalten. Zusätzlich wird bei ca. 150 weiteren Patient*Innen der Krankheitsverlauf beobachtet.

Es soll gezeigt werden, dass der Patient bzw. die Patientin durch die koordinierte interdisziplinäre Betreuung gesundheitlich und in Bezug auf die Lebensqualität deutlich profitiert und gleichzeitig durch Vermeidung von Komplikationen die Kosten der Gesundheitsversorgung niedriger ausfallen werden als mit der Routinebehandlung.

 

Projektleitung:
Prof. Dr. med. Christoph Herrmann-Lingen, Klinikdirektor


Koordinatorin Studienintervention:

Dr. Biol. Hum. Dipl.-Psych. M.A. Birgit Herbeck-Belnap


Kontakt:

Dr. M. Sc. Psych. Jonas Nagel Dr. rer. nat. Christine Zelenak

 

 

Weitere Beteiligte aus der UMG: